15. Dezember 2016

Der sichere Hafen Immobilie

Transaktionsvolumen um fast 50 % gestiegen

Wie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young mitteilte, ist im Jahr 2015 das Transaktionsvolumen an Immobilien in Deutschland um annähernd 50 % von 52,7 Milliarden Euro auf rund 79 Milliarden Euro angestiegen. Auf der aktuellen Suche nach sicheren Anlagemöglichkeiten gelten Immobilien bei Investoren – besonders im Niedrigzinsumfeld – als attraktiv, da sie eine relative Inflationsresistenz aufweisen. Der hohen Nachfrage steht in vielen deutschen Städten jedoch kein adäquates Angebot gegenüber. Aus diesem Grund erreichen die Preise vor allem in den sogenannten A-Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart bereits astronomische Höhen.

Von der Anlagealternative “Immobilien” können Privatanleger mit den Finanzstrategien der Deutschen Finance Group profitieren ohne sich dabei auf die Suche nach geeigneten Objekten begeben zu müssen.